1. Startseite
  2. Flugverspätung
  3. Swiss Air

Swiss Air – Entschädigung für Flugverspätungen


Ihre Rechte gegenüber Swiss im Falle einer Flugverspätung oder bei Flugausfall

Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss International Air Lines wurde im Jahr 2002 als Tochter der Lufthansa gegründet.

Swiss hat im Jahr 2017 16 Millionen Passagiere zu rund 102 Destinationen in 46 Ländern befördert.

Hauptquartier und Drehkreuz hat die Fluggesellschaft am Flughafen Zürich

Hier erfahren Sie, unter welchen Bedingungen Sie Anspruch auf eine Entschädigung bei Flugverspätung oder Flugausfall haben. Zudem erläutern wir Ihnen, welche Rechte Sie darüber hinaus beim Flug mit dieser Airline haben. 

Eine Liste der aktuellen Verspätungen finden Sie in der folgenden Tabelle. 

Ihre Flugversptung mit der Swiss kann Ihnen eine Entschdigung von bis zu 600  bringen! pixabay.com


Suche:

Datum Fluggesellschaft
(Flugnummer)
Flugstrecke Status Entschädigungsanspruch
einfordern:
Sa, 01.Dec.2018
08:25 Uhr
Sa, 01.Dec.2018 | 08:25 Uhr | Swiss Air (LX961)
von:   Berlin-Tegel (TXL)
nach:   Zürich (ZRH)
Gestrichen

Gestrichen     250 €
Di, 27.Nov.2018
05:50 Uhr
Di, 27.Nov.2018 | 05:50 Uhr | Swiss Air (LX1179)
von:   Stuttgart (STR)
nach:   Zürich (ZRH)
Gestrichen

Gestrichen     250 €
Do, 22.Nov.2018
16:35 Uhr
Do, 22.Nov.2018 | 16:35 Uhr | Swiss Air (LX970)
von:   Zürich (ZRH)
nach:   Berlin-Tegel (TXL)
Gestrichen

Gestrichen     250 €
Do, 22.Nov.2018
18:40 Uhr
Do, 22.Nov.2018 | 18:40 Uhr | Swiss Air (LX971)
von:   Berlin-Tegel (TXL)
nach:   Zürich (ZRH)
Gestrichen

Gestrichen     250 €
Mi, 21.Nov.2018
06:35 Uhr
Mi, 21.Nov.2018 | 06:35 Uhr | Swiss Air (LX1029)
von:   Düsseldorf (DUS)
nach:   Zürich (ZRH)
Gestrichen

Gestrichen     250 €
Sa, 17.Nov.2018
08:45 Uhr
Sa, 17.Nov.2018 | 08:45 Uhr | Swiss Air (LX1512)
von:   Zürich (ZRH)
nach:   Graz-Thalerhof (GRZ)
Umgeleitet

Gestrichen     250 €
Do, 15.Nov.2018
16:35 Uhr
Do, 15.Nov.2018 | 16:35 Uhr | Swiss Air (LX970)
von:   Zürich (ZRH)
nach:   Berlin-Tegel (TXL)
Gestrichen

Gestrichen     250 €
Do, 15.Nov.2018
18:40 Uhr
Do, 15.Nov.2018 | 18:40 Uhr | Swiss Air (LX971)
von:   Berlin-Tegel (TXL)
nach:   Zürich (ZRH)
Gestrichen

Gestrichen     250 €
Di, 13.Nov.2018
12:15 Uhr
Di, 13.Nov.2018 | 12:15 Uhr | Swiss Air (LX1072)
von:   Zürich (ZRH)
nach:   Frankfurt Main (FRA)
Gestrichen

Gestrichen     250 €
Di, 13.Nov.2018
14:05 Uhr
Di, 13.Nov.2018 | 14:05 Uhr | Swiss Air (LX1073)
von:   Frankfurt Main (FRA)
nach:   Zürich (ZRH)
Gestrichen

Gestrichen     250 €

Wann haben Sie bei einer Flugverspätung das Recht auf eine Entschädigung von Swiss?

Die EU-Fluggastrechteverordnung legt Folgendes fest: Sollte sich Ihre Reise aufgrund einer Flugverspätung um mindestens drei Stunden verzögern, haben Sie das Recht auf eine Entschädigung. Bei einem Flugausfall reichen teilweise schon 2 Stunden. Über die pauschale Ausgleichszahlung, die Swiss Ihnen auszahlen muss, entscheidet die Entfernung der geplanten Route. Bei einer Kurzstrecke bis 1.500 Kilometer steht jedem Passagier eine Zahlung von 250 Euro zu. Handelt es sich um eine Mittelstrecke mit einer Entfernung von bis zu 3.500 Kilometern, liegt die Summe bei 400 Euro, und bei allen Strecken ab 3.500 Kilometern geht es um 600 Euro. Allerdings liegt das Maximum bei Flügen, die die EU nicht verlassen, bei 400 €.

Darüber hinaus sind Fluggesellschaften ab einer Verspätung von zwei Stunden dazu verpflichtet, Ihnen Betreuungsleistungen wie Mahlzeiten, Getränke und Telefonate anzubieten.

Das gilt für sämtliche Flüge, die innerhalb der EU starten. Außerdem gilt die Fluggastrechteverordnung für Flüge, die in der EU landen, sofern die Fluggesellschaft ihren Sitz in der EU hat. Deutsche Fluggesellschaften wie Lufthansa oder Condor sind damit fast immer betroffen. Das gleiche gilt aber auch z.B. für französische Fluggesellschaften wie Air France.
Sobald Ihre Wartezeit mehr als fünf Stunden beträgt, können Sie unabhängig von der Entfernung des Fluges von der Reise zurücktreten. Zusätzlich zur Entschädigung muss Swiss Ihnen dann die Ticketkosten erstatten oder Ihnen direkt am Flughafen eine alternative Beförderung anbieten. Bleiben Sie stets sachlich, wenn Sie mit einer Beschwerde an Swiss herantreten, sodass Ihre Chancen auf eine Kooperation steigen.

Wie Sie mit unserer Hilfe Ihren Anspruch gegenüber Swiss geltend machen

In der von uns eingerichteten Verspätungstabelle finden Sie Ihren Flug mit ein paar Klicks, um die Flugverspätungs-Entschädigung der Swiss einzufordern. Liegt Ihr Flug nur einen geringen Zeitraum zurück, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie ihn auf den ersten Blick in der Liste entdecken. Sollte Ihr Fall allerdings nicht zu den in jüngerer Zeit betroffenen Flugnummern gehören, können Sie über die Suchkriterien des Datums und/oder des Abflughafens den passenden Flug mit Swiss ebenfalls prüfen oder Ihren Anspruch direkt einfordern. Da dieser erst nach drei Jahren (zum Jahresende) verjährt, enthält unsere Datenbank alle betreffenden Flüge innerhalb dieses Zeitraums.

Nachdem Sie Ihre Kontaktdaten eingegeben haben, erledigen wir den Rest und melden uns bei Ihnen, sobald wir eine Rückmeldung der Airline erhalten haben. Werfen Sie für weitere Informationen auch einen Blick in unsere Informationsseite zur grundsätzlichen Flugverspätungs-Entschädigung: Dort erfahren Sie alles über Ihre Fluggastrechte.

Unsere erfahrenen und geschulten Mitarbeiter sind darauf spezialisiert, Ihre Rechte durchzusetzen. Wir lassen uns nicht von der Beschwerde-Abteilung abwimmeln, sondern haben gute Kontakte zu den zuständigen Service-Mitarbeitern. Wenn Sie uns die Arbeit überlassen möchten, übernehmen wir die gesamte Verhandlung mit der Airline für Sie, während Ihre Aufgaben auf ein Minimum reduziert werden. Sie werden sehen: In nur wenigen Minuten haben Sie uns erfolgreich beauftragt und können sich entspannt zurücklehnen – das Team von flugrecht.de lässt Sie nicht im Stich!

Verlassen Sie sich auf unsere Expertise und Sie haben …

  • hartnäckige Partner an Ihrer Seite
  • wertvolle Erfahrung in der Verhandlung mit dem Service von Condor
  • schnelle und sorgfältige Bearbeitung
  • Provisionszahlung erst im Erfolgsfall

Jetzt Anspruch einfordern! 

Flugverspätung oder Flugausfall?
Mit uns zu Ihrer Entschädigung!

IHR ANSPRUCH! Wir fordern für Sie bis zu 600 Euro.
Holen Sie sich jetzt Ihre rechtmäßige Entschädigung!


Ihr deutscher Partner kämpft für Sie! Die Flugrecht-Profis - alleine 2017 über 2 Mio. Euro vor Gericht eingeklagt.


Benjamin O. Kindermann
Flugrecht-Anwalt


  • Hohe Chancen - einfach und schnell zur Entschädigung
  • Kein Risiko - Provision nur im Erfolgsfall
  • Schnell - in zwei Minuten alles erledigt
  • Fair und sicher - beliebt bei unseren Kunden
  • Schon über 50.000 zufriedene Kunden!
Bekannte Airlines:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK